Erfolgreich in die Zukunft

Vorstandsvorsitzender der Bayernwerk AG, Reimund Gotzel (rechts) und Erster Bürgermeister Dr. Dietmar Gruchmann stehen für die erfolgreiche Weiterführung des EWG-Projektes.

.

Die Gesellschafter der Energie-Wende-Garching, die Bayernwerk AG und die Stadt Garching, blicken mit Optimismus in die Zukunft.

Vorstandsvorsitzender der Bayernwerk AG, Reimund Gotzel und Erster Bürgermeister Dr. Dietmar Gruchmann sind sich einig, dass es auch in Zukunft großes Engagement und Einsatz zur erfolgreichen Weiterentwicklung des Projektes bedarf. In den letzten 2 Jahren ist ein stabiles Fundamt geschaffen worden, doch die weitere erfolgreiche Projektumsetzung erfordert auch in der Zukunft größte Anstrengung, damit die ambitionierten Ziele erreicht werden.

„Die Standort- und Rahmenbedingungen für die Umsetzung eines erfolgreichen Geothermieprojektes sind in Garching ideal“, so Vorstandsvorsitzender Reimund Gotzel zur Zukunft der EWG.

Erster Bürgermeister Dr. Dietmar Gruchmann freute sich über die positive Sichtweise und Loyalität  des Vorstandsvorsitzenden zum Projekt. Herrn Dr. Gruchmann liegt das nachhaltige regenerative Energieprojekt seit Anfang sehr am Herzen. „Selbstverständlich werde ich meinen uneingeschränkten Beitrag zum erfolgreichen Gelingen des Projektes leisten, damit das Projekt eine positive Entwicklung erfährt“, sichert Erster Bürgermeister Dr. Gruchmann zu. 

 

Wednesday, 27. February 2013
Der Umbau der Geothermieheizzentrale ist erfolgreich abgeschlossen

Redundanz von Öl auf Gas umgestellt

Monday, 16. July 2012
Geothermie-Projekt ist Standortvorteil

Als Wirtschaftsstandort konkurriert Garching mit den Nachbarkommunen und der Landeshauptstadt München. Für Business Campus Geschäftsführer Michael Blaschek ist das Geothermie-Projekt ein wichtiger Standortvorteil....