Logo der Energiewende Garching
Störungs-Rufnummer
Tel. 089 / 5208 - 4166

Technische Infos und FAQ

Wie muss das Heizwasser beschaffen sein?
Frisches Wasser ist in Heizungsanlagen problematisch: Es bringt Erdalkalien als Härtebildner und Sauerstoff ein. Die Härtebildner können zu Ablagerungen und Steinbildung führen, Sauerstoff zu Korrosionsschäden. Moderne Systeme sind nicht nur energieeffizienter als alte, sie sind oft auch sehr kompakt und dünnwandig gebaut. Das macht sie deutlich anfälliger für die vorstehenden Probleme. Die Heizwasserqualität sollte daher der Richtlinie VDI 2035 entsprechen, die Anforderungen an das Füll- und Ergänzungswasser von Heizungsanlagen festlegt.

Bauheizung
Die EWG bietet die Bauheizung an. Die Regelung ist ausgelegt auf besondere Estrich-Programme. Sprechen Sie uns an!

Downloads